Tipp: Explodiere vor Freude, entspann dich, sonne dich in deinem Erfolg!

Chefsache Tipp vom 9. August 2016

Alles läuft! Super! Vielleicht nicht immer ruckelfrei, na gut, aber es läuft. Ist das nicht klasse? Hast du diesen Zustand schon einmal bewusst wahrgenommen? Du bist fleißig und hast konzentriert an deinem Erfolg gearbeitet! Hervorragend! Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen, dir etwas zu erlauben, was bis dahin keinen großen Raum bekommen durfte und konnte: Genieß das Erreichte, freue dich über die bewältigten Anstrengungen, trau dich, einen Moment, ein paar Stunden, ein paar Tage deinen Erfolg zu feiern! Nur ein wenig. Und du kannst sicher sein, es gibt etwas zu feiern! Zelebriere die tolle Situation! Was kannst du tun, um dich selbst, dein Team, deine erfolgreichen Schritte angemessen zu würdigen? Ratlos? Mutlos? Vielleicht melden sich Zweifel, ob dies in diesem Moment wirklich gut und ok ist. Darf ich mir das eigentlich erlauben? Sollte ich nicht lieber weiterhin streng diszipliniert bleiben? Mein Tipp: Ja, das sollst du, du willst ja erfolgreich sein! Aber dann und wann müssen wir uns und unsere geistigen wie körperlichen Muskeln ein wenig entspannen, damit sie weiterhin gut für uns arbeiten können. Also: entscheide selbst anhand dessen, was du bei dir beobachtest. Wo stehst du zurzeit? Sind die entscheidenden Schritte des Beginns bewältigt? Stehen die nächsten Milestones fest? Ist alles hierfür vorbereitet? Deuten die Signale auf eine erfolgreiche Weiterentwicklung deines Projektes hin? Alles bekommt ein „Ja“? Dann hast du alles gegeben und vorbereitet und solltest dir etwas Schönes gönnen. Eine kleine Belohnung. Fahr ein paar Tage an einen schönen Ort, mach einen Einkaufsbummel mit Freunden, geh wandern und genieß die Natur oder lass dich ein paar Tage in einem Wellnesshotel verwöhnen. Geh zum Sport, oder mach das Gegenteil und futtere ein Rieseneis oder gönn dir einen Kinobesuch mit einem tollen Film – Popcorn inklusive. Wunderbar! Keine Sorge, dadurch giltst du nicht als faul oder wirst gleich scheitern. Du machst nichts anderes, als dich bei dir selbst zu bedanken. Wofür? Na, dass du so zuverlässig gearbeitet hast und unermüdlich warst. Und es gibt allen Grund dazu, dir selbst zu danken! Super gemacht! Freu dich auf die nächsten Schritte und Erfolge, aber erst nachdem du dich ein wenig gefeiert hast! Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Ihr Ralf Gasche

Zum Focus Artikel