Tipp: System Check – Lift off!

Chefsache Tipp vom 9. September 2016

Du bist entspannt und freudig durch die Sommerzeit deines Projekts gegangen und hast dann und wann deinen Erfolg genossen. Smile! In solchen Momenten bleibt die Zeit stehen und alle Mühen sind vergessen. Auftanken! Herrlich, deine Gedanken kommen langsam wieder in der täglichen Arbeit an und freuen sich auf eine neue Herausforderung. Ausruhen ist gut zum Entspannen und auftanken. Arbeit ist gut zum Weitergehen. Neubeginn ist gut zum Fäden aufnehmen, das Thema weiterentwickeln und Kraft aus der eigenen Bewegung ziehen. Mich begeistern Momente, in denen Raketen – wie in unendlicher Zeitlupe – im letzten Wartezustand vor der gewaltigen explosiven Entfaltung ihrer Kräfte stehen. Fast tiefenentspannt und in trügerischer Friedlichkeit sammeln sie sich für den nächsten großen Moment. Alle Systeme werden durchgecheckt und nach und nach alle Vorbereitungen abgeschlossen. Man hat sich auf die finale Kraftanstrengung vorbereitet. Das Ziel ist nur einen winzigen Moment entfernt: Abheben und zu den Sternen fliegen! Schau eine Weile in dich, atme entspannt und spüre, wie aufgeladen deine emotionalen, geistigen und körperlichen Tanks nach diesem wunderbaren Sommer sind. Fühle die Kraftreserven, wie sie auf Abruf stehen. Registriere alle Signale in dir auch von Systemen, die schon bereit stehen, aber vielleicht noch ein wenig Schonung brauchen. Spüre alles von dir, spüre dich und deine Fähigkeiten, deine Lebendigkeit. Mit jedem Atemzug nimmst du die Energie der Welt in dir auf, reine Luft, Sauerstoff, Kraft, und löst dich bei jedem Ausatmen von den verbrauchten Teilchen und Molekülen, von all demjenigen, von dem du dich befreien möchtest, um in voller Stärke loslegen zu können. Du wirst stärker und stärker, reiner und reiner. Deine Vorfreude steigt und die nötige Körperspannung baut sich spürbar auf. Gleich wirst du topfit sein, in der Blüte deiner Energie und Leistungsfähigkeit. Du wirst explodieren, durchstarten und das Beste geben, was du zu geben hast! Do it, do it, do it! Ich wünsche dir viel Erfolg!

Ihr Ralf Gasche

Zum Focus Artikel